Veranstalter

Technical Rider

Line Up:

Instrumente

1. Bassgitarre/Ziehharmonika/Gesang
2. E- Gitarre/Akustikgitarre/Gesang
3. Keyboard/Ziehharmonika/Gesang
4. Live Drums

Ab Ankunft der Band/Crew bitten wir um die Anwesenheit eines Haustechnikers/Hausmeister/Verantwortlichen, der mit den technischen Einrichtungen vertraut ist.
Eine sichere Parkgelegenheit in der Nähe des Veranstaltungsortes muss gegeben sein.

Drum riser erforderlich (min. 2×2 Meter), falls erforderlich wird der Riser von der Band gestellt.
Vorhang schwarz hinten, bei geringer Bühnenhöhe Absperrung erforderlich, es muss die Möglichkeit bestehen unser Backdrop/Banner aufzuhängen

Beschallung

Gut klingende Anlage, dem Veranstaltungsort entsprechend mit genügend Headroom (vor allem im Bassbereich)
Keine Eigenbauanlage!
Bei Bedarf stellt die Band die eigene Anlage zur Verfügung
Backline bringt die Band mit

Mischpult

Berhringer x32 o.ä.
Sollte ein anderes (digitales) Mischpult zur Verfügung stehen, muss während des gesamten Auftrittes ein mit dem Mischpult vertrauter Techniker vor Ort sein.
Analogmischpult nach Absprache

Licht

Wenn benötigt stellt die Band das Lichtequipment (Rückfrage)
Lichtmischpult: Licon CX/1X vorkonfiguriert (sofern ein anderes Lichtmischpult vorhanden ist muss ein erfahrener Lichttechniker zur Bedienung vor Ort sein.
Gut ausgeleuchtete Bühne an allen Possitionen
Mindestens 4 Moving Lights (Moving head/Scanner)
Mindestens 4 RGB-LED-PAR
Nebelmaschine

Strom

Komplette Anlage (Ton-Licht): mindestens 32A Drehstromanschluss (Bitte mit Haustechniker abklären)
Nur Ton (z.B. Frühshoppen): Kraftsteckdose (220V) mit 16A abgesichert.
Bei großen Stromschwankungen kann die Technik Schaden nehmen. Die Stromqualität wird vor dem Auftritt geprüft.

 

technical rider